Wie einige von unseren treuen Begleitern, Kunden und Freunden wissen, sind wir vor drei Jahren auf einen neuen, alten Hof umgezogen. Zumindest mit den Ziegen. Damit die noch etwas mehr Platz und weitere Futterplätze bekommen, sind wir seit Mitte des letzten Jahres dabei, einen großen überdachten Auslauf an das Stallgebäude zu bauen - mitten auf dem Hof.

Außerdem ist da noch die Käserei, die so schnell wie möglich ihren Platz in der neuen Hofstelle finden soll, nämlich im Erdgeschoss des alten Wohngebäudes, in dem auch schon unsere Ziegenhirtin Anne und unsere FÖJler wohnen. Und auch hier, in der zukünftigen Käserei unseres Betriebes, wird seit einiger Zeit schon fleißig gebastelt.

Was bisher alles passiert ist, zeigen wir Euch in diesem kleinen Überblick unserer Bauvorhaben:

Oktober 2019

Vorbereitung für Fundamentstreifen: ein großes Dach braucht ein starkes Fundament.
20191017_134150jpg

Außerdem wurde die Dachbedeckung geliefert:

IMG-20200115-WA0000jpg

Die Räume der Käserei wurden in den Monaten bis Oktober entkernt und sahen dann so aus:
20191022_094342jpg

November 2019

Anschließend wurde dann Anfang November der Unterbeton für den Fußboden eingegossen ...

20191104_131035_HDRjpg

… und die ersten neuen Fenster wurden eingebaut …

20191105_161131jpg

… und gleich mal vor weiterem Baudreck geschützt:

20191121_132337_HDRjpg

In der Zwischenzeit hat Rolf die ersten Ständer für das zukünftige Dach des Ziegen-Auslaufs aufgestellt:

20200116_133859_HDRjpg

Januar 2020

Zu Beginn des neuen Jahres wurden die Wände der Käserei wieder verputzt:

20191229_102846_HDRjpg


20200125_142109jpg

Als nächstes sollen nun die Elektriker, Klempner und Fliesenleger ran.

Frühjahrs-Ausmisten 2020

Zicklein wollen gestreichelt, Mist aus dem Stall geräumt werden. Und das wollen wir gern wieder mit Euch zusammen machen - denn gemeinsam macht alles viel mehr Spaß! Deswegen laden wir Euch ganz herzlich zum Frühjahrs-Ausmisten 2020 ein! Schnappt Euch die Gummistiefel, Eure Freunde und Kinder und kommt nach Pommritz! Wir freuen uns auf Euch!

Termin: 28. März 2020

Ablauf:
- ab 9 Uhr gemeinsames Brötchen-Frühstück
- 9.30 Uhr Beginn des Ausmistens
- Mittags gibt es ein stärkendes Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen
- Am Abend je nach Wunsch und Wetter Lagerfeuer/Grillen oder Filmabend

Mitzubringen:
- Kleidung, die schmutzig werden darf
- festes Schuhwerk/Gummistiefel
- Freund/innen und Familienmitglieder
- gute Laune und schönes Wetter

Gern könnt Ihr auch bei uns übernachten! Gebt dann bitte einige Tage vorher Bescheid, sodass wir ausreichend Betten vorbereiten können.

Bis bald!

Wir bauen eine neue Käserei ... und suchen Unterstützung!

Unser Ziegenhof ist umgezogen – auf ein benachbartes altes Gehöft. Die Ziegen sind schon da, was noch fehlt, ist die Käserei – ein Herzstück unseres Betriebs. Sie soll ihren Platz im Erdgeschoss des Wohnhauses auf dem neuen Hof finden. 20 Jahre Erfahrung werden in den Neubau einfließen und die Vorstellungen unserer KäserInnen wahr werden lassen. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung: Die Käsekessel sind ja alle schon da, was wir noch benötigen ist eine optimale Ausstattung der Räume (hygienisch und komplett gefliest, wie im Schwimmbad) und ein kluges Abwasser- und Energiesystem. Die veranschlagten Kosten dafür liegen bei etwa 200.000 Euro. Im Frühjahr 2020 wird der Bau beginnen.

Wenn Sie unseren Betrieb und damit die ökologische Landwirtschaft und den Erhalt lebendiger Dörfer unterstützen möchten, bitten wir um Ihre Beteiligung in Pommritz.

Sie können uns über die folgenden Wege unterstützen:

  • Darlehen über mindestens 2000 Euro verzinsen wir nach Absprache.

  • Ein Genussschein im Wert von mindestens 500 Euro funktioniert wie ein Darlehen, die Zinsen des Genussscheins überreichen wir als Einkaufsgutschein, z.B. für unsere Wochenmärkte. Ein Genussschein im Wert von 500 Euro ermöglicht so einen Einkaufsgutschein im Wert von 10 Euro jährlich.

  • “Dein Käse”: Sie erwerben einen Genussschein im Wert von mind. 1000 Euro und erhalten als Verzinsung zum Dank einen ganz eigenen Käse aus unserem Sortiment (mit Namensschild am Regalbrett in unserem Reifekeller extra für Sie affiniert).

Wenn wir Sie mit unseren Produkten und unserem Vorhaben begeistern können, dann sprechen Sie uns bitte an – im jeweiligen Darlehensvertrag halten wir die Details fest – entweder direkt auf dem Markt oder telefonisch: Thomas Hieke, 0172 9035172.

Oder schreiben Sie uns eine Mail an oekolandbau.pommritz@gmail.com bzw. nutzen das Kontaktformular.

Wir machen Winterferien bis zum 17. Januar 2020!

Am morgigen Freitag ist für uns der letzte Wochenmarkt in diesem Jahr. Ilona & Thomas sind dann, wie jedes Jahr, gemeinsam auf der Lingnerallee um sich von allen Kunden und Freunden in die Winterpause zu verabschieden. Wenn Ihr also noch etwas Käse für Weihnachten braucht und/oder Lust auf einen Plausch auf dem Markt habt, kommt morgen auf die Lingnerallee in Dresden!

Wir wollen in diesem Zuge allen Kunden, Freunden und Kollegen für das entgegengebrachte Vertrauen in diesem Jahr danken! Wir wünschen allen eine besinnliche und entspannte Weihnachtszeit und einen schönen Jahreswechsel.

Wir gehen nach Weihnachten dann erst mal in den Winterschlaf, betreuen die Ziegen in ihrer Schwangerschaft und nehmen die normale Arbeit erst wieder am 17.01. wieder auf. Unsere ersten Märkte in 2020 sind zu folgenden Daten und ab dann wieder wie gewohnt wöchentlich.

22. Januar, Dresden, Münchner Platz
23. Januar, Görlitz, Elisabethplatz
24. Januar, Dresden, Lingnerallee
25. Januar, Bautzen, Hauptmarkt.

Bis bald
Eure Pommritzer

Herbst-Ausmisten 2019 war spitze mit Euch! Danke!

GESCHAFFT! Danke an alle Helfer beim Herbstausmisten am Samstag! Das Wetter war uns wohl gesonnen und es kamen zum Glück so viele von Euch, dass alle Ställe noch vor dem Mittagessen leer waren. Und das trotz der neuen Bedingungen: seitdem die Erweiterung des Milchziegenstalls in vollem Gange ist, können wir den Mist nicht mehr im Hof sammeln, sondern bringen ihn sofort mit dem Ladewagen aufs Feld. Und der musste nun über eine Rampe oder übers Förderband beladen werden. Wenn das mal nicht hochmodernes Ausmisten ist! ;-)
Ein besonderer Dank geht natürlich auch an unsere starke Küchencrew um Corina und Dunja. Wenn so viele Leute zum Ausmisten kommen, haben die natürlich auch viel Hunger. Um den zu stillen, haben unsere Küchenfeen sowohl für ein leckeres Frühstück als auch für ein tolles Mittagsmahl gesorgt, und das in unserer kleinen Betriebsküche, die für solche Großveranstaltungen eigentlich (noch) nicht ausgelegt ist.
Tausend Dank also an alle, die da waren, mit angepackt haben und das Ganze wieder einmal zu einem so tollen gemeinschaftlichen Fest werden ließen.